Fitness Blog AKW

Sonderangebote bei AKW

24 Feb 2014

Abnehmen – Die Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport macht‘s

Abgelegt unter: Abnehmen / Fettabbau

Sport zum Abnehmen zu nutzen scheint für immer mehr Menschen selbstverständlich zu sein. Wird ein Blick in deutsche Fitnesszentren geworfen, so bietet sich einem meist ein und dasselbe Bild: Leute quälen sich auf Laufbändern, Steppern und Heimtrainern, alle mit demselben Ziel, nämlich effektiv und möglichst schnell abzunehmen und die Problemzonen zu reduzieren. Dass dies jedoch alles andere als optimal ist, wissen nur die wenigsten. Sehr wichtig ist es, auch für Frauen, ein gesundes Maß an Kraftsport mit in das Training einzubinden.

Wie nehme ich ab? Warum Sport zum Abnehmen so wichtig ist

Mit Kraftsport effektiv abnehmen – dies ist ein Konzept, das für viele Menschen nicht so ganz in das Idealbild einer schlanken Figur passt. Sie denken vor allem an bullige Muskelprotze oder Bodybuilderinnen und fragen sich: Wie nehme ich ab? Allerdings sind dies Extreme, an die Sportler mit normalem, ab und zu ins Training eingebundenem Krafttraining ohnehin nicht heranreichen werden. Kraftsport beruht dabei vor allem auf dem Prinzip der Energiebilanz. Muskeln verbrauchen ständig, also auch im absoluten Ruhezustand, Energie. Dieser Effekt lässt sich vor allem am sehr drahtigen und dünnen Körper von Langstreckenläufern erkennen: Betreibt ein aktiver Mensch zu viel Ausdauertraining, so verliert man nach und nach Muskeln. Zwar wird natürlich auch genügend Fett verbrannt, allerdings sieht ein Sportler damit nicht unbedingt trainiert und fit aus. Muskeln sind die wichtigsten Energiekonsumenten des Körpers und spielen beim Abnehmen eine enorm wichtige Rolle.

Am besten ist es somit, eine gesunde Kombination aus Ausdauersport und Kraftsport zusammenzustellen, um langfristig abnehmen zu können. So sorgt Kraftsport beispielsweise dafür, das Muskelwachstum anzuregen, es wird ein nachhaltiger Abnehm-Effekt generiert. Ein Trainingstag könnte zum Beispiel so aussehen: Zunächst wird mindestens eine halbe Stunde auf dem Laufband oder auf dem Crosstrainer trainiert, um den Stoffwechsel anzukurbeln und um Fett zu verbrennen. Danach folgt ein ausgewogenes Training mit nicht zu schweren Gewichten. Hanteln sind eine gute Möglichkeit, nach und nach in den Kraftsport einzusteigen, denn es gibt sie in den verschiedensten Größen. Nicht zuletzt ist auch der gute alte Liegestütz eine effektive Übung, mit der sich Kraft im Oberkörper und in den Armen aufbauen lässt. Es wird damit mit nichts als das dem eigenen Gewicht trainiert, der Sportler kann sich schrittweise steigern.

Richtig Abnehmen mit einer Kombination aus Ausdauertraining und Krafttraining

Die Fettverbrennung setzt schon während des Workouts ein: Wer Gewichte hebt, steigert damit die Herzfrequenz und den Puls, das Blut kann gut durch die Adern fließen und der Körper schaltet auf maximale Leistung um. Es wird sämtliche Energie des Körpers zur Verfügung gestellt, damit das Heben von Gewichten ermöglicht wird. Die Folge dessen: Kalorien werden effektiv verbrannt.

Mit ausdauer- und Krafttraining zum Six Pack

Abnehmen: Die Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining macht’s

Übrigens verbraucht der Körper auch nach dem Training noch Energie. Beim so genannten „Nachbrenneffekt“ befindet sich der Stoffwechsel noch immer auf einem deutlich erhöhten Niveau – es werden also auch nach dem eigentlichen Training noch Fett und Kalorien verbrannt (menshealth.de hat zum Thema „Nachbrenneffekt“ noch weitere Infos: http://www.menshealth.de/artikel/nutzen-sie-den-nachbrenneffekt.108495.html).
Selbstverständlich spielt eine gesunde und intelligent zusammengesetzte Ernährung ebenfalls eine bedeutende Rolle beim Abnehmen. Viel frisches Obst und Gemüse, Proteine aus Hühnchen, Pute oder auch aus Fisch sowie gesunde Kohlenhydrate aus Vollkorn und gutem Getreide sind die Basis für den Erfolg. Fette sind ebenfalls sehr wichtig, allerdings sollte hier vor allem auf Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, wie sie in Seefisch oder auch in Olivenöl vorkommen, gesetzt werden, natürlich in Maßen. Proteine sind für den Muskelaufbau essenziell und werden daher speziell von Kraftsportlern in erhöhter Menge eingenommen. Ein täglicher Proteinshake kann hier eine zusätzliche Hilfe sein.
Diese Prinzipien sind die Grundlage für einen langfristigen Erfolg beim Abnehmen. Da es unsere Muskeln sind, die uns schlank machen und auf Dauer schlank halten, sollten sie bestmöglich bewahrt und gestärkt werden. Eine gute Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining ist daher der Schlüssel zur Traumfigur.

10 Gedanken zu „Abnehmen – Die Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport macht‘s“

  1. […] verbrannt werden, desto schneller stellt sich der gewünschte Effekt des Gewichtsverlustes ein. Hier ist eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport der richtige Weg. Natürlich ist auch eine dementsprechende Ernährungsumstellung wichtig. Jedes Training […]

  2. […] Intensität zu verleihen und die Übungen noch bewusster auszuführen.am besten ist es Ausdauer- und Kraftsport zu kombinieren, um gute Erfolge beim Abnehmen zu erzielen. Mit etwas Motivation und Regelmäßigkeit […]

  3. […] also nicht nur etwas für echte Kerle, denn auch Frauen erzielen in nur ein paar Wochen mit der Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport ganz erstaunliche und respektable Ergebnisse. Das Hanteltraining zielt deutlich darauf ab, den […]

  4. […] gesunde Maßnahme gesehen werden, wenn es insgesamt an die Pfunde gehen soll, ersetzt aber den Sport in Form von Ausdauer- und Krafttraining nicht. Und natürlich gilt hier für die Saune und eben auch die Infrarotkabine: Spaß […]

  5. […] schön, gäbe es die Diät, die fast ohne jeden Sport die Pfunde purzeln lässt. Leider führt an Bewegung aber kein Weg vorbei, wenn man abnehmen und auch schlank bleiben m&oum… Die Rede ist jedoch nicht von Leistungssport, sondern von gezielter Fitness zur Kalorienverbrennung […]

  6. […] Kalorienverbrauch beim Sport Nun kommt der Sport ins Spiel. Denn Kalorien-Einsparen das kann man, indem man weniger isst, aber auch indem man (mehr) Sport treibt. Sport zu treiben hat zudem noch den Vorteil, dass so die Muskeln gestärkt und ausgebildet werden, denn Muskeln verbrennen zusätzlich Kalorien. […]

  7. […] Ein Gesundheitscheck beim Arzt sollte deswegen immer voraus gehen. Auch bei Senioren eignet sich eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining am besten um fit zu […]

  8. […] wäre zwar schön, gäbe es die Diät, die fast ohne jeden Sport die Pfunde purzeln lässt. Leider führt an Bewegung aber kein Weg vorbei, wenn man abnehmen und auch schlank bleiben möchte. Die Rede ist jedoch nicht von Leistungssport, sondern von gezielter Fitness zur Kalorienverbrennung […]

  9. […] und gesunde Maßnahme gesehen werden, wenn es insgesamt an die Pfunde gehen soll, ersetzt aber den Sport in Form von Ausdauer- und Krafttraining nicht. Und natürlich gilt hier für die Saune und eben auch die Infrarotkabine: Spaß macht beides […]

  10. […] gelenke zu stark. Neben dem Ausdauersport ist auch Krafttraining ein guter Weg fit zu werden, eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport führt zum Erfolg. Und keine Angst, durch ein bisschen Krafttraining werden Sie nicht plötzlich zu […]

Einen Kommentar dazu schreiben

* erforderliche Angabe