Fitness Blog AKW

Sonderangebote bei AKW

18 Mai 2016

Stoffwechsel ankurbeln – Wie mach ich es richtig?

Abgelegt unter: Abnehmen / Fettabbau
Stoffwechsel ankurbeln

Stoffwechsel ankurbeln- Wie beeinflusse ich meinen Stoffwechsel

Das Wort „Stoffwechsel“, auch Metabolismus genannt, ist wohl jedem ein Begriff, aber nur die wenigsten Menschen wissen, wie er wirklich funktioniert. Dabei darf der Metabolismus nie mit Verdauung verwechselt werden, er ist etwas ganz anderes. Er ist wirklich wichtig, denn alle lebensnotwendigen Vorgänge im Körper werden vom Stoffwechsel beeinflusst und reguliert. Die zugeführten Lebensmittel werden in den Zellen also abgebaut, umgebaut und aufgebaut. Dieser Prozess wird maßgeblich von den Hormonen und dem Nervensystem gesteuert, das wichtigste Organ für den Stoffwechsel ist die Leber.

Den Stoffwechsel ankurbeln

Mit ein paar Tricks und Tipps können Sie den Stoffwechsel verstärkt aktivieren. Sie werden Ihr Gewicht reduzieren und jede Diät wird überflüssig. Ein gestörter Stoffwechsel ist gesundheitsschädlich und kann die Lebensqualität stark herabsetzen. Übergewicht und Bluthochdruck können die Folge sein. Also regen Sie Ihren Metabolismus an, Sie werden ein glückliches und vitales Leben führen. Sie leben gesünder und nehmen ab. Hierbei spielt natürlich gesunde Ernährung eine entscheidende Rolle, aber auch Bewegung fördert die Fettverbrennung. So bauen Sie gesundheitlichen Beeinträchtigungen vor, eine spezielle Diät ist dann nicht mehr nötig.

Stoffwechsel ankurbeln mit Metabolism

Den Metabolismus auf Vordermann bringen

Ein perfekter Metabolismus ist also Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben. Wenn Sie den Stoffwechsel anregen, wird die Fettverbrennung wesentlich vorangetrieben und Sie haben automatisch einen größeren Tatendrang. Auch beim Abnehmen wird Ihnen die gesteigerte Fettverbrennung helfen, denn Giftstoffe, Schlacken und Einlagerungen gehörender Vergangenheit an. Sie erreichen damit eine dauerhafte Reduzierung Ihres Gewichts und das Abnehmen wird zum Kinderspiel. Durch die Stoffwechselanregung entsteht ein natürliches Gleichgewicht im Körper, aber das basiert natürlich auf einer gesunden Ernährung und viel Bewegung oder Sport.
Ihr Metabolismus kann Höchstleistungen erreichen.
Beeinflussen Sie Ihren Stoffwechselhaushalt und beschleunigen Sie die Fettverbrennung. Folgende Tipps sollten Sie unbedingt beachten, Sie werden schnell und gesund abnehmen. Mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung fängt alles an, doch auch auf Alkohol und Nikotin sollte verzichtet werden. Diese Giftstoffe wirken sich schädlich auf den menschlichen Organismus aus. Die Tipps sind wirklich hilfreich und können problemlos in den Alltag integriert werden.

Was kann man essen und trinken und was eben nicht

Sie sollten viel Wasser trinken, denn der menschliche Körper besteht bis zu 70% aus Wasser und die Speicher müssen ständig aufgefüllt werden. WICHTIG: Meide süße Getränke. Der Körper braucht keine süßen Kalorienbomben. Im schlimmsten Fall wird der Stoffwechsel belastet und das sorgt für vermehrte Heißhungerattacken. Also Hände weg von der Cola! Auch ungesüßter Tee tut seine Wirkung, so wird der Körper entschlackt und die Schadstoffe werden ausgeschieden. Die Menge unterscheidet sich natürlich, aber 2-3 Liter am Tag sollten Sie schon trinken. Der Flüssigkeitsbedarf kann aber auch erhöht werden, scharfe Speisen, Schlafmangel oder sehr heiße Temperaturen können den Bedarf an Wasser erhöhen, bis zu neuen Litern am Tag sind möglich.

Frische Lebensmittel sind Fertiggerichten immer vorzuziehen. Hier helfen die Klassiker: Obst und Gemüse und bereiten Sie die Speisen selbst wenn möglich selbst zu.
Obst, Gemüse sowie Nüsse enthalten lösliche Ballaststoffe und das wiederum regt den Metabolismus an. Tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Eier sorgen hingegen für sehr wenig Ballaststoffe. Vitamine, Mineral- und Vitalstoffe sollten optimal eingestellt werden, denn so wird die Fettverbrennung auf Trab gebracht. Sie werden schnell merken wie einfach Sie abnehmen, eine besondere Diät müssen Sie also nicht einhalten.
Stoffwechsel ankurbeln mit den richtigen Zutaten

Lieber 5 kleinere Mahlzeiten als 3 deftige!

Der Körper kommt mit dem Verdauen von kleineren Mahlzeiten logischerweise besser klar als mit deftigeren. Das gleiche gilt auch, wenn es darum geht den Stoffwechsel anzuregen.
Obst, viel Wasser in Verbindung mit fettarmen Fleisch und Vollkornprodukten wird für eine gesunde Menge an Energie gesorgt, die notwendig sind, wenn man täglich sportlich Aktiv sein will.

Stoffwechsel beginnt im Kopf

Im Grunde is es nicht schwer, man muss es nur wollen!
Stoffwechsel ankurbeln beginnt im Kopf

Mythen und Fakten über den Stoffwechsel

Auf das Bild klicken um fortzufahren

Stoffwechsel ankurbeln

Den Stoffwechsel anregen kostet einiges an Energie und Ausdauer. Wenn es dann mal soweit ist muss man Ihn mit viel Bewegung, Wasser und Schlaf am Leben halten. Keine einfache Aufgabe.
Allerdings machbar. Man muss vor allem im Kopf bereit dafür sein. Seine Lieblinge unter den Früchten und fettarmen Gerichten finden und seinen Weg gehen!

Einen Kommentar dazu schreiben

* erforderliche Angabe