Fitness Blog AKW

Sonderangebote bei AKW

04 Mai 2012

Gran Canaria Marathon: Extremsport auf der Sonneninsel

Abgelegt unter: Ausdauertraining

Die Insel Gran Canaria, eine der kanarischen Inseln und damit zu Spanien gehörend, ist ja normalerweise eher für Sonne, Strand und Meer bekannt denn als Austragungsort internationaler Sportveranstaltungen. Das hat sich 2010 geändert, als erstmals der Gran Canaria Marathon stattfand. Und das zu einer Jahreszeit in der in Deutschland niemand vor die Türe möchte, im Januar.

Laufen bei angenehmen Temperaturen und afrikanischer Sonne

Da Gran Canaria aber nur etwa 220 Kilometer von Westafrika entfernt liegt, ist es dort das ganze Jahr über angenehm warm, meistens so um die 20°C. Das ist eine ideale Temperatur, ob nun ein Marathon oder eine kürzere Strecke zu bewältigen ist. Gutes Training ist dafür allerdings angesagt, denn auch wenn die Durchschnittstemperatur recht moderat erscheint, ist die Sonne auf den Kanaren doch afrikanisch. Es kann also ohne Wolken am Himmel schnell weit über 30°C warm werden, dazu wenig Schatten und die Anstrengung des Laufens. Das Klima sollte keinesfalls unterschätzt werden, genügend Flüssigkeit und Mineralien müssen unbedingt zugeführt werden.

Las Palmas bietet ideale Marathon-Bedingungen

Der Marathon, mittlerweile ist im Januar 2012 der 3. davon gelaufen, findet in der Inselhauptstadt Las Palmas statt. Diese hat etwa 380.000 Einwohner und ist damit nicht sonderlich groß, aber wunderschön.

2012 waren es knappe 600 Läufer für den Marathon und noch einmal 1900 die den Halbmarathon laufen wollten. Der Rundkurs führte am Strand entlang, am Hafen vorbei und durch einige interessante Straßen der Altstadt. Angefeuert durch die begeisterten Anwohner und untermalt durch einige Showeinlagen. Organisiert wurde dieser Event von Anfang an sehr professionell, die Betreuung der Teilnehmer war und ist vorbildlich, die Anwohner werden mit eingebunden und auch der Umweltschutz kommt nicht zu kurz.

Die Unterbringung erfolgt entweder in der Stadt selber oder in den Touristengebieten Gran Canarias rund um Playa del Ingles und Maspalomas. Diese liegen zwar ein paar Kilometer vom Austragungsort entfernt, sind aber durch eine Autobahn damit verbunden. Dort finden sich auch günstige Hotels mit dennoch gutem Service und Mietwägen sind auf Gran Canaria auch nicht wirklich teuer.

Alle Infos zum Marathon finden sich unter: www.grancanariamaraton.com

Einen Kommentar dazu schreiben

* erforderliche Angabe