Fitness Blog AKW

Sonderangebote bei AKW

31 Mai 2011

Indoorcycling: Ausdauer auf dem Indoor Bike trainieren

Abgelegt unter: Ausdauertraining

Das Indoorcycling hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Trendsportarten entwickelt. Das Training auf dem Indoor Bike ermöglicht ein effektives Training, durch das die Ausdauer und Kondition gesteigert werden. Indoor Biking ist für jeden geeignet, der etwas für seine Gesundheit und Fitness tun möchte, ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Auch für diejenigen, die gesund abnehmen möchten, bietet sich das Indoorcycling geradezu an. Mittlerweile werden Indoo-Bike-Kurse in beinahe jedem Fitness-Studio angeboten. Die Gruppe wird von einem Trainer begleitet, wobei mitreißende Musik für die optimale Motivation der Sportler sorgt.

Das Fahrgefühl auf dem Indoorbike unterscheidet sich grundlegend von einem herkömmlichen Fahrrad Ergometer. Das Indoor Bike vermittelt eher das Gefühl, als würde man auf einem Rennrad auf der Straße trainieren, was auf die Schwungscheibe des Bikes zurückzuführen ist. Die zwischen 15 und 25 Kilogramm schwere Schwungscheibe sorgt für einen runden Tritt, wobei die Nabe starr ist und somit keinen Freilauf zulässt. Es muss deshalb durchgehend in die Pedale getreten werden.

Die Geschwindigkeit beim Indoorcycling wird durch den Trainer und die Musik bestimmt, der Widerstand kann individuell vom Sportler eingestellt werden, so Jeder entsprechend seines Leistungsniveaus fahren kann.
Der Schwerpunkt des Trainings liegt bei den meisten Sportlern auf einer Verbesserung der Ausdauer. An zweiter Stelle ist die Fettverbrennung zu nennen, da das sehr anstrengende Training viele Kalorien verbraucht und somit ideal ist, um Gewicht abzunehmen.

Für Übergewichtige und Menschen mit Gelenkproblemen ist das Indoorcycling gut geeignet, da die Leistung, je nach Kondition, vom Trainierenden selbst bestimmt werden kann.
Wegen der großen Anstrengung sollten Menschen, die unter Herz- und Kreislauferkrankungen leiden, besser auf das Training auf dem Indoor Bike verzichten.

Optimaler Trainingseffekt
Wie bereits erwähnt, eignet sich das Indoorcycling perfekt, um Ausdauer und Kondition zu steigern. Hierbei sollte man allerdings, besonders als Anfänger, darauf achten, dass die Leistung nur langsam gesteigert wird.
Die Gruppendynamik in einem Indoor-Bike-Kurs verleitet Anfänger dazu, sich zu Beginn des Trainings zu überfordern. Mitgerissen von den anderen Kursteilnehmern, dem Trainer und der Musik, begeben sie sich auf ein Leistungsniveaus, das nicht ihren körperlichen Voraussetzungen entspricht.

Die Folgen dürften jedem Sportler bekannt sein. Denn aufgrund der großen Anstrengung kommt es zu einer zu hohen Herzfrequenz, was sich auf den Trainingseffekt negativ auswirkt. Je nach Alter und körperlicher Verfassung sollte deshalb die maximale Herzfrequenz im Auge behalten werden. Deshalb ist es angebracht, den Puls mit Hilfe einer Pulsuhr während des Trainings zu kontrollieren.

Die Sportbekleidung spielt beim Indoor Biking ebenfalls eine große Rolle. Ein Sport Shirt aus atmungsaktivem Material, am Besten Microfaser, sorgt dafür, dass das Training nicht in einem nassen Shirt stattfindet. Ebenso sollte man über den Kauf einer gepolsterten Radhose nachdenken, da diese viel Bewegungsfreiheit bietet und für bequemes Sitzen auf dem Indoor Bike sorgt.

Wer sich nach einem stressigen Tag im Büro nach etwas Abwechslung sehnt und sich richtig auspowern möchte, sollte das Indoor Bike unbedingt einmal ausprobieren.

Einen Kommentar dazu schreiben

* erforderliche Angabe