Fitness Blog AKW

Sonderangebote bei AKW

30 Nov 2010

Laufschuhe – der richtige Schuh für das Lauftraining

Abgelegt unter: Ausdauertraining

Laufschuhe werden von allen Sportartikel-Herstellern in praktisch jeder Preisklasse im Sportfachhandel angeboten. Den richtigen Laufschuh für das Lauftraining zu finden, ist dennoch gar nicht einfach und erfordert neben Geduld und Zeit auch ein gewisses Grundwissen über den Aufbau eines Laufschuhs. Da jeder Läufer einen anderen Laufstil hat, sollte der Laufschuh nach Möglichkeit dem Laufstil angepasst werden.

Die Dämpfung der Schuhe ist wichtig

Läufer, die beim Lauftraining auf das Tragen guter Laufschuhe verzichten, riskieren schmerzende Gelenke, Probleme mit der Achillessehne und sogar Rückenschmerzen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob das Lauftraining zu Hause auf dem Laufband absolviert wird oder auf der Straße.

Rein äußerlich sieht ein hochwertiger Marken-Laufschuh genauso aus wie ein sehr günstiges Modell aus dem Discounter. Große Unterschiede finden sich jedoch im Innenleben der Schuhe. Woran es bei sehr günstigen Laufschuhen mangelt, ist die Dämpfung. Führende Sportschuh-Hersteller legen auf die Dämpfung der Laufschuhe besonders großen Wert. Damit sich die Dämpfung auch an den entsprechenden Stellen im Schuh befindet, ist es wichtig, dass der Läufer seinen Fußtyp kennt.

Die wenigsten Menschen haben einen Normalfuß, also eine normale Fußstellung (Pronation). Bedingt durch den Hohlfuß und Senkfuß ergeben sich unterschiedliche Laufstile, bei denen es zu verschiedenen Abrollbewegungen des Fußes kommen kann. Knickt der Läufer beim Abrollen mit dem Fuß übermäßig nach innen, spricht man von einer Überpronation. Wenn der Läufer über die Außenseiten seiner Füße läuft, spricht man von einer Supination.
Hochwertige Laufschuhe werden für diese Fußfehlstellungen produziert und im Handel beispielsweise als Laufschuh mit Supinationsstütze angeboten. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Läufer ihren Fußtyp, bzw. Fußfehlstellung, kennen.

Wer sich bereits in einem Sportschuh-Geschäft umgesehen hat, wird sicher schon von diesen Fachbegriffen gehört haben. Läufer, die sich entschlossen haben, mit dem Lauftraining zu beginnen, sollten sich vor dem Schuhkauf in einem Fachgeschäft beraten lassen. Eine Laufband-Analyse kann in jedem guten Sportgeschäft durchgeführt werden. So lässt sich feststellen, welche Laufschuhe für den entsprechenden Fußtyp in Frage kommen.

Eine wichtige Rolle spielt auch das Körpergewicht des Läufers sowie die Trainingsgewohnheiten. Wie viele Kilometer werden im Durchschnitt in der Woche gelaufen? Findet das Training auf dem Laufband, auf der Straße, im Wald oder auf unebenem Gelände statt? Diese Fragen sollten mit in das Beratungsgespräch einfließen.

Nun sollte man aber nicht allzu theoretisch an den Kauf von Laufschuhen herangehen. Das Wichtigste ist natürlich, dass der Laufschuh bequem ist und optimal passt. Wenn der Schuh drückt oder scheuert, sollte unbedingt ein anderes Schuhmodell anprobiert werden. Testen Sie einen Laufschuh unbedingt auf einem Laufband, um ein Gefühl für den Schuh zu entwickeln.

Läufer, die bereits gute Erfahrungen mit einem älteren Laufschuh-Modell gemacht haben, sollten die Schuhe am Besten mit in das Sportfachgeschäft nehmen, da es in der Regel Nachfolge-Modelle gibt.
Grundsätzlich ist es ratsam, Laufschuhe nicht zu lange zu tragen. Die Dämpfung geht verloren, ohne dass der Läufer es bemerkt.

Nach etwa 1000 Kilometern gilt es deshalb, neue Laufschuhe zu kaufen, selbst wenn diese optisch noch gut aussehen. Auch sind mehrere Jahre alte Laufschuh-Modelle nicht mehr für das Lauftraining geeignet, da das Material der Dämpfung im Laufe der Zeit porös wird und nicht mehr seinen Funktionen nachkommt.

Laufschuhe testen

Vor dem Kauf neuer Laufschuhe sollte man sich im Sportfachgeschäft etwas Zeit nehmen für den Laufschuh Test. Dieser Test wird bestenfalls auf einem Laufband durchgeführt, so dass man gleich ein Gefühl für die neuen Schuhe entwickeln kann.

Beim Laufschuhe Test lohnt es sich, mehrere Modelle auszuprobieren und auch ein Paar günstige Laufschuhe mit sehr hochwertigen Laufschuhen zu vergleichen. Wenn Sie sich die Laufschuhe für das Laufen auf dem Laufband zu Hause oder im Fitness-Studio zulegen möchten, haben Sie auf dem Laufband im Fachgeschäft die optimale Möglichkeit für den Test.

2 Gedanken zu „Laufschuhe – der richtige Schuh für das Lauftraining“

  1. Sabsi sagt:

    Das ist ja mal ein ausführlicher Artikel darüber. Ich persönlich habe das Gefühl dass ich nie den richtigen Schuh finden werde. Aber woran das liegt kann ich selbst nicht sagen. Vielleicht habe ich zu hohe Ansprüche…

    Sabsi

    1. admin sagt:

      Ich glaube nicht, dass Sie zu hohe Ansprüche haben. Es ist tatsächlich schwierig, den perfekten Laufschuh zu finden. Bevor man unter den Folgen unqualitativer Schuhe zu leiden hat, lieber lange suchen und notfalls umtauschen.
      Viele Grüße
      admin

Einen Kommentar dazu schreiben

* erforderliche Angabe