Fitness Blog AKW

Sonderangebote bei AKW

23 Mrz 2011

Hanteltraining Übungen: Sicherheit ist das absolute Muss

Abgelegt unter: Krafttraining

Jeder Sportler, der sich schon einmal mit Hanteltraining Übungen beschäftigt hat, um einen Muskelaufbau zu erzielen, weiß, dass dies einerseits sehr anstrengend ist und andererseits auch sehr gefährlich sein kann. Deshalb gilt es, auf die Sicherheit beim Training zu achten.

Auch die Verletzungsgefahr, die durch Fehler beim Training ausgeht, sollte ernst genommen werden. Ganz wichtig bei Hantelübungen ist, dass die Muskulatur vor dem Krafttraining warm gemacht wird.

Das Aufwärmen beim Sport dauert nur wenige Minuten, die allerdings effektiv dazu genutzt werden sollten, um den Körper wirklich auf Betriebstemperatur zu bekommen. Übungen zum Aufwärmen finden man in großen Mengen im Internet und vielleicht kennen Sie ja auch noch die ein oder andere Aufwärmübung aus dem Sportunterricht.

Kommen wir nun noch einmal zurück zur Sicherheit bei Hanteltraining Übungen. Egal, ob Sie mit Kurzhanteln, Langhanteln oder einer Curlstange ihr Krafttraining absolvieren, Sie werden bald feststellen, dass das Eisen diverse Spuren, wie Blasen und Hornhaut, an Ihren Händen hinterlässt.

Versuchen Sie es doch einmal mit Fitness Handschuhen, die Sie zum Schutz tragen. Sie haben den Vorteil, dass die Innenflächen der Hände durch Polster geschützt sind und durch Klettverschlüsse für mehr Stabilität gesorgt wird. Die Verletzungsgefahr durch Umknicken oder Überlastung wird durch das Tragen von Fitness Handschuhen deutlich gemindert.
Leder Handschuhe oder Kunstleder Handschuhe eignen sich aufgrund des stabilen Materials besonders gut für das Hanteltraining. Ob das Hanteltraining zu Hause stattfindet oder professionelles Bodybuilding betrieben wird, Handschuhe beim Krafttraining sind für jeden Kraftsportler geeignet.

Ein weiteres Risiko geht von der Hantelbank aus. Hierzu nur ein kleiner Tipp, der sehr effizient ist. Häufig sieht man in diversen Pannen-Shows wie Kraftsportler beim Nachlegen von Gewichten auf die Hantelbank mit den Gewichten ins Gehege kommen uns sich dabei  verletzen. Dass eine Hantelstange von der Hantelbank runter fällt, kann nur dann passieren, wenn der Sicherheitsbügel über der Hantelstange nicht verschlossen wurde. Ein grober Sicherheitsfehler, da es beim Hantieren mit den Gewichtsscheiben schnell passiert, dass eine Seite viel leichter oder schwerer als die andere Seite. Wem nun eine Hantel auf den Fuß fällt, hat selber Schuld.

Im Sportfachhandel gibt es verschiedene Hilfsmittel, die den Umgang mit Hanteln, Hantelstangen und Hantelscheiben, erleichtern. Sehr praktisch sind beispielsweise Hantelständer, die zum Ablegen der Hanteln gedacht sind. Hantelständer sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Einige Modelle sind zur Ablage der kompletten Hantel gedacht, auf andere wiederum können die Gewichtsscheiben gehängt werden. Diese Halterungen werden meist als Scheibenständer bezeichnet.

Hantelständer sind nicht nur deshalb so praktisch, weil man die Hanteln schnell ablegen kann, wenn die Kraftreserven nicht mehr ausreichen. Sie sind auch deshalb sehr hilfreich, da das Risiko, sich die Finger einzuklemmen, deutlich niedriger ist. Jeder, der seine Hantelscheiben auf dem Fußboden ablegt, weiß, wovon die Rede ist.

Zusätzlich zur Sicherheit bieten Hantelständer einen Schutz für den Fußboden. Wer nach dem Training seine Hanteln auf einen Hantelständer ablegen kann, braucht sich um seinen Bodenbelag keine Sorgen mehr zu machen.
Welches Hantelständer-Modell für Sie als Kraftsportler am Besten geeignet ist, hängt davon ab, mit welchen Hanteln die Krafttraining Übungen stattfinden. Langhanteln gehören selbstverständlich auf einen Ständer für Langhanteln.

Bei Kurzhanteln kommt es darauf an, ob man mit Hanteln mit aufschraubbaren Gewichten trainiert oder mit Hanteln, bei denen keine weiteren Scheiben aufgelegt werden können. Wenn Sie weitere Hantelscheiben auflegen wollen, achten Sie bitte immer darauf, die Schraubgewinde zu verschließen. Trainieren Sie niemals ungesichert mit Gewichten!

2 Gedanken zu „Hanteltraining Übungen: Sicherheit ist das absolute Muss“

  1. […] Bizeps, Trizeps, Quadrizeps – haben Sie jemanden zuhause, der gerne die Arme von Dwayne „The Rock“ Johnson hätte? Für Ihre Frau ist Michelle Obama das größte Vorbild – nicht etwa auf Grund ihrer karitativen Bemühungen sondern wegen ihrer muskulösen Oberarme? Dann ist unser Kurzhantelset die passende Weihnachtsüberraschung. Das Set, bestehend aus einer Kurzhantelstange, 2 Scheiben á 2,5 kg und 2 Scheiben á 1,25 kg, hat noch jeden in Form gebracht (natürlich nur, wenn es auch tatsächlich benutzt wird und nicht als Türstopper verkümmern muss). Mehr zum Thema Hanteltraining gibt’s hier oder hier oder auch hier. […]

  2. […] Sie sich Hanteln zulegen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Sicherheit beim Hanteltraining sollte immer gewährleistet sein. Deswegen sollten Hanteln immer mit einer griffigen Oberfläche […]

Einen Kommentar dazu schreiben

* erforderliche Angabe