Beinbeuger Training für den Beinbizeps

Der Beinbeuger ist ein Muskel an der hinteren Seite des Oberschenkels, der vom Beckenknochen aus zum Knie führt, und als Antagonist des Beinstreckers fungiert. Er ist, wie der Name vermuten lässt, verantwortlich für die Beugung des Beins. Insbesondere Läufer, Fußballer und Radfahrer sind auf einen gesunden und gut trainierten Beinbeuger angewiesen. Eine Beinbeuger Maschine kann den Muskel, der auch Beinbizeps genannt wird, isoliert kräftigen und trainieren. Insbesondere für Fußballer kann ein isoliertes Krafttraining des Beinbeugers enorm hilfreich bei der Prävention von üblichen Verletzungen beim Ausüben ihres Sports sein. Solche Beinbeuger Übungen werden am Beincurler exzentrisch geübt, das bedeutet, dass der Fokus der Übungsausführung auf der Bewegung liegt, die zurück zum Ausgangszustand führt. Diese Übungen werden auch Negativübungen genannt, da sie den Muskel kräftig dehnen und nicht zusammenpressen. Für alle anderen Sportler, deren hauptsächlich angesprochene Muskulatur in den Beinen liegt, ist das Training des Beinbeugers ebenfalls relevant. Denn durch dieses Beintraining wird speziell die Haltung der Beine, vor allem des Kniegelenks, gestärkt und fördert die Stabilität beim Laufen, sowie die Beweglichkeit und Geschicklichkeit. Im Folgenden möchten wir Sie über die qualitativ hochwertigen Beinbeuger Maschinen in unserem Sortiment informieren.

Beinbizeps Training: Das liegende Beinbeugen

Es gibt zwei grundlegend verschiedene Geräte, um den Beinbizeps mit dem Beinbeuger zu trainieren. Auf der ersten Beinbeuger Maschine wird der Beinbizeps im Liegen trainiert. Dabei legt sich der Trainierende mit dem Bauch auf die Liegefläche. Die Unterschenkel werden unter den Polsterauflagen des Beinbeuger Gerätes platziert. Im Anschluss führt der Trainierende mit den Unterschenkeln das Auflagepolster, das etwas über der Achillesferse aufliegt, nach oben. Je weiter die Übung Richtung Rücken ausgeführt werden kann, desto effektiver ist sie für den Beinbizeps. Im Anschluss werden die Unterschenkel wieder langsam in die Ausgangsposition abgesenkt.

Das Beinbeugen im Sitzen mit dem Beincurler

Die zweite häufige Variante von Beinbeugern ist das Beinbeugen im Sitzen. Dazu setzt sich der Sportler auf den dafür vorgesehenen Sitz des Beincurlers und rutscht so weit hinter an die Lehne, bis das Steißbein dort anstößt und der Rücken ein leichtes Hohlkreuz macht. Die Unterschenkel werden wie bei der liegenden Variant etwas über den Achillesfersen auf der Polsterrolle abgelegt und das zweite Polster über den Knien eingestellt. Dieses zweite Polster verhindert eine Bewegung weiterer Muskeln, wie der vorderen Oberschenkelmuskulatur, und sorgt für einen konzentrierten Fokus auf den Beinbeuger. Wichtig ist beim Training des Beinbizeps, dass die Knie nicht vollständig durchgestreckt werden dürfen. Die Unterschenkel werden nun nach unten bewegt und im Anschluss langsam in die Anfangsstellung zurückgeführt. Wie bei der Verwendung des Beinstreckers sollte außerdem darauf geachtet werden, dass sich das Kniegelenk auf der Höhe des Drehgelenks der Maschine befindet.

Beinbeuger Maschinen bei AKW Fitness kaufen

Weitere Übungen für die hintere Oberschenkelmuskulatur können Sie übrigens auch mit Hanteln oder Kabelzügen ausführen. Einige Kraftstationen bieten ebenfalls isolierte Beinbeuger Übungen an und Beinpressen ermöglichen beispielsweise ein kombiniertes Training der vorderen und hinteren Oberschenkelmuskeln bei gleichzeitiger Führung durch das Gerät. Das Training des Beinbeugers ist in vielen Fällen eine sinnvolle Ergänzung des fortgeschrittenen Trainingsplans für das Krafttraining. Es kann gesundheitlichen Schäden durch Sport vorbeugen und unter Absprache mit dem Arzt und Trainer auch Haltungsprobleme der Beine korrigieren. Bei AKW Fitness finden Sie für jeden Bedarf das richtige Gerät für das Beinbizeps Training. Professionelle Fitness- und Heimstudios profitieren von den hochwertigen Geräten namhafter Hersteller in unserem Sortiment. Haben Sie noch weitere Fragen? Unser freundliches Fachteam steht Ihnen zur Verfügung! Rufen Sie uns an unter 089 / 260 22 888 oder schreiben uns eine E-Mail. Selbstverständlich sind wir auch während der Öffnungszeiten unseres Ladengeschäfts im Zentrum Münchens beratend für Sie da!

weiterlesen
„Termingetreue Lieferung mit Montage und Aufbau, Entsorgung des umfangreichen Verpackungsmaterials.“
„Beratung, Bestellung, Lieferung - alles wie geschildert.“
„Sehr guter und freundlicher Telefonkontakt und Beratung. Super schnelle Lieferung.“
„Super nett im Kontakt. Egal ob per Mail oder am Telefon. Kurz angerufen weil ich eine Frage hatte. Wurde binnen Sekunden mit dem Chef verbunden.“
„Telefonische Betreuung ist sehr gut. Abhandlung der Bestellung und Lieferung ist auch sehr gut.“