Tennisellenbogen Armmassagegerät

inkl. 19% MwSt. 199,00 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

versandkostenfrei!

0% Finanzierung | jetzt informieren

Sicher zahlen mit:
Trusted Shops

Massagegerät bei Tennisarm & Tennisellenbogen

Der Tennisarm bzw. Tennisellenbogen ist nicht nur recht schmerzhaft, sondern auch relativ häufig. Doch nicht nur Sportler können diese unangenehmen Beschwerden ausbilden, sondern auch Musiker, Redakteure, Sekretärinnen, Hausangestellte, Gärtner, Mütter mit Babys und Kleinkindern, Handwerker und noch viele Personen- und Berufsgruppen mehr.

Schon gewusst?:

In anderen Ländern ist der Tennisarm als offizielle Berufskrankheit bekannt. In den USA und in Australien liegt der Tennisellenbogen sogar auf Platz 1 der Berufskrankheiten.

Gegen einen Tennisarm ist wirklich niemand gefeit. Glücklicherweise lässt sich mit Hilfe von speziellen Massagetechniken und anderen Therapie-Ansäten zumindest etwas gegen die Beschwerden tun. Unterstützend dazu kann ein Arm-Massagegerät wie Armaid helfen, gezielt die Schmerzpunkte des Tennisarms zu behandeln.

Was ist ein Tennisarm?

Viele Menschen leiden heutzutage an dem sogenannten Tennisarm, auch Tennisellenbogen und im medizinischen Fachjargon Epicondylitis humeri radialis genannt. Dabei handelt es sich um eine ernstzunehmende chronische Entzündung der Sehnenansäte am Ellenbogen, welche aus einer übermäßigen Belastung er Unterarm-Muskeln resultiert. Im Gegensatz zum Golfarm ist nicht die Innenseite der Elle betroffen, sondern die Außenseite des Ellbogens. Diesem Bereich entspringen die Muskeln, die für die Streckung des Handgelenks zuständig sind.

Ein Tennisarm tritt in der Regel dann auf, wenn der Arm ständig durch die gleichen Bewegungsabläufe an ein und derselben Stelle belastet wird. Und das ist auch der Grund, warum oft Tennisspieler unter dem Tennisellenbogen leiden. In der Folge entstehen kleinste Risse in den Sehnen, die unsere Knochen mit den entsprechenden Muskeln verbinden.

Tennisarm Symptome – daran erkennen Sie einen Tennisellenbogen

Häufig verursacht ein Tennisarm Beschwerden am äußeren Ellenbogen oder in der Hand. Wird Druck auf die entsprechende Stelle ausgeübt oder eine bestimmte Bewegung ausgeführt, verstärkt sich der Schmerz. Meist verspüren Betroffene einen deutlichen Schmerz beim Drehen des Unterarms oder beim Strecken von Ellenbogen und Handgelenk.

Außerdem kann es zu weiteren Einschränkungen im Alltag des Betroffenen kommen: So sind manche Patienten nicht mehr dazu fähig, einfache Gegenstände zu ergreifen. Zudem berichten vielen über eine grundlegende Schwäche rund ums Handgelenk. Nicht selten kommt es im fortgeschrittenen Stadium auch in Ruhelage zu Schmerzen.

Achtung:

Wird ein Tennisellenbogen nicht behandelt, intensivieren sich auch die Beschwerden im Laufe der Zeit immer mehr. Aus diesem Grund sollte so frühzeitig wie nur möglich ein Arzt aufgesucht werden.

Tennisarm – was tun?

Sobald Sie die Symptome eines Tennisarms bemerken, gilt es, diese medizinisch abzuklären. Prinzipiell ist es wichtig, die Tätigkeit sofort zu unterbrechen, durch die die Schmerzen verursacht werden. Absolute Schonung des Arms und der entsprechenden Muskelpartien ist jetzt angezeigt, damit die Entzündung sich nicht weiter ausbreitet.

Zusätzlich können einfache Streck- und Dehnübungen beim Tennisarm helfen, das Leiden etwas zu lindern. Weitere übliche Therapie-Methoden sind Krankengymnastik mit Massagen, Wärme- und Kältebehandlungen, entzündungs- und schmerzstillende Salben oder Spritzen, Kinesio-Taping als Tennisarm-Bandage und zu guter Letzt eine Tennisarm-OP.

Die Arm-Massage mit Armaid – schnelle Hilfe bei Tennisarm & Tennisellenbogen

Eine spezifische Massage, die genau die Schmerzpunkte an der Elle behandelt, kann zur schnelleren Abheilung der Entzündung beitragen. Hintergrund ist eine bessere Durchblutung des Gewebes, was dazu führt, dass Entzündungsstoffe schneller abtransportiert werden und mehr Nährstoffe für den Selbstheilungsprozess zur Verfügung stehen.

Um die Selbstmassage zu erleichtern, wurde Armaid entwickelt. Armaid ist ein ganz spezielles Massagegerät für Personen, die mit dem RSI-Syndrom (Bsp. Mausarm) und ähnlichen Beschwerden zu kämpfen haben. Dazu muss das Gerät im Sitzen am Oberschenkel festgeschnallt werden, so das eine Hand frei bleibt. Dabei werden 2 Effekte erzielt:

  1. Förderung der Durchblutung
    Im 1. Schritt regt das Massieren des Arm mit dem Armaid die Durchblutung des Unterarms an. Ein wichtiger Umstand für den körpereigenen Heilungsprozess im Gewebe. Gleichzeitig können die Punkte mit den stärksten Schmerzen ausfindig gemacht werden.
  2. Massage der Trigger-Punkte
    Im 2. Schritt massieren Sie die einzelnen Schmerzpunkte, indem Sie die Massagebällchen nicht mehr verstellen und den Muskel zwischen diesen hin und her bewegen.

Das Armaid Massagegerät kann sowohl im Akutfall als auch vorbeugend eingesetzt werden. Das lohnt sich insbesondere für Berufe oder Sportarten, bei denen die Arme stark belastet werden. Zudem ist der Armaid ein echtes Leichtgewicht, einfach zu transportieren, flexibel allerorts einsetzbar, simpel in der Handhabung und individuell einstellbar.

Eine konkrete Anleitung erhalten Sie außerdem in den folgenden Video-Tutorials:

    xx    

 

Lieferumfang:

  • 1 weißes (hart) und ein graues (weich) Kugel-Set für verschiedene Stärken
  • Info-CD mit Anleitung
  • Neopren-Gurt zur Befestigung am Bein
  • schwarze Stützrolle

Preis inkl. Lieferung


Lieferzeit: 1-3 Werktage

versandkostenfrei

0% Finanzierung | jetzt informieren

inkl. 19% MwSt. 199,00 €

- Ähnliche Produkte -

versandkostenfrei!

versandkostenfrei!

versandkostenfrei!

„Termingetreue Lieferung mit Montage und Aufbau, Entsorgung des umfangreichen Verpackungsmaterials.“
„Beratung, Bestellung, Lieferung - alles wie geschildert.“
„Sehr guter und freundlicher Telefonkontakt und Beratung. Super schnelle Lieferung.“
„Super nett im Kontakt. Egal ob per Mail oder am Telefon. Kurz angerufen weil ich eine Frage hatte. Wurde binnen Sekunden mit dem Chef verbunden.“
„Telefonische Betreuung ist sehr gut. Abhandlung der Bestellung und Lieferung ist auch sehr gut.“