Über 10.000 zufriedene Kunden
Bewertung 4.9 von 5!

Kettlebell Plastik mit Füllung 16 kg

36,00 €

inkl. 19% MwSt.

oder für 34,92 €
(3% sparen bei Zahlung per Vorkasse)

  • Lieferzeit: 3-6 Werktage
  • Speditionsware
BarFinanzierungMasterCardNachnahmepayolutionPayPalPayPal PlusRechnungSofort.VISAVorkasse (Überweisung)
• aus Hartkunststoff, robust und langlebig • auf der Unterseite befinden sich Gumminoppen zum... mehr

• aus Hartkunststoff, robust und langlebig
• auf der Unterseite befinden sich Gumminoppen zum lautlosen trainieren

In vielen Größen erhältlich:
• 2kg: grau/pink
• 3kg: grau/blau
• 4kg: grau/gelb
• 6kg: grau/lila
• 8kg: grau/orange
• 10kg: grau/dunkelgrün
• 12kg: grau/dunkellila
• 14kg: grau/rot
• 16kg: grau/grün
• 18kg: grau/braun
• 20kg: grau/schwarz


Anwendung:
Im Gegensatz zu vielen Trainingsgeräten in Fitnessstudios sind Kugelhanteln freie Gewichte und sprechen nicht isolierte Muskeln, sondern komplexe Muskelketten im ganzen Körper an, jede Übung ist zugleich auch eine Koordinationsaufgabe. Das Ziel beim Training mit Kugelhantel ist vor allem, funktionale Kraft, Explosivkraft und Stabilität aufzubauen und das Herz-Kreislauf-System sowie Sehnen und Bänder zu stärken.

Besonders fördernd wirken die Übungen auf die Kraft im Zentrum des Körpers (engl. \'core strength\') im unteren Rücken- und Hüftbereich. Aus diesen Gründen sind Kugelhanteln besonders bei Kraft-u. Kampfsportlern beliebt, die in hohem Maße auf funktionale Kraft, Explosivkraft und Kraftausdauer angewiesen sind.

Als Vorteile werden nicht nur die Steigerung der funktionellen Kraft genannt, sondern auch das Erlangen einer hohen Rundum-Fitness, Durchhaltekraft, Flexibilität, Koordination und Körperbeherrschung. Insbesondere in den USA wird für das Kugelhanteltraining außerdem mit dem Versprechen eines schnellen Fettverlustes geworben.

Typische Übungen mit der Kugelhantel sind:
Das Schwingen (engl. \'swing\') der Kugelhantel zwischen den
Beinen sowohl ein- als auch beidarmig,
das Reißen (engl. \'snatch\'),
das Umsetzen (engl. \'clean\')
und das Stoßen (engl. \'jerk\').

Hinweis:
Das Training mit den Kugelhanteln ist nicht ungefährlich.Vor allem bei den dynamischen Übungen treten durch die Nutzung der Fliehkraft (Schwingen der Kugelhantel) extrem hohe Kräfte auf. Das Verletzungsrisiko ist hoch. Die richtige Atmung und das korrekte Erlernen der Trainingstechnik sind Voraussetzung.

Preis ist pro Stück , Abbildung ähnlich.