Über 10.000 zufriedene Kunden
Bewertung 4.9 von 5!

Beinstrecker: Effektives Quadriceps Training

Als Beinstrecker wird der vordere Oberschenkelmuskel gemeint, der aus vier Muskelsträngen besteht, die vom Knie aus an das Becken und das Hüftgelenk führen und für die Streckung des Knies verantwortlich sind. Er wird deshalb auch Quadriceps oder vierköpfiger Beinstrecker genannt. Das isolierte Quadriceps Training ist ein anspruchsvolles Training für fortgeschrittene Sportler, da es bei schlechter Ausführung eine Schädigung des Kniegelenks hervorrufen kann. Deshalb sollte für das Quadriceps Training auf keinen Fall auf eine professionelle Einweisung vor den Übungen verzichtet werden.

weiterlesen
Als Beinstrecker wird der vordere Oberschenkelmuskel gemeint, der aus vier Muskelsträngen besteht, die vom Knie aus an das Becken und das Hüftgelenk führen und für die Streckung des Knies... mehr erfahren »
Fenster schließen
Beinstrecker: Effektives Quadriceps Training

Als Beinstrecker wird der vordere Oberschenkelmuskel gemeint, der aus vier Muskelsträngen besteht, die vom Knie aus an das Becken und das Hüftgelenk führen und für die Streckung des Knies verantwortlich sind. Er wird deshalb auch Quadriceps oder vierköpfiger Beinstrecker genannt. Das isolierte Quadriceps Training ist ein anspruchsvolles Training für fortgeschrittene Sportler, da es bei schlechter Ausführung eine Schädigung des Kniegelenks hervorrufen kann. Deshalb sollte für das Quadriceps Training auf keinen Fall auf eine professionelle Einweisung vor den Übungen verzichtet werden.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Body-Solid Beinstrecker / -beuger "Deluxe" GLCE-365 (30 mm)
449,00 € *
versandkostenfrei

Beinstrecker / -beuger mit verstellbarer Rückenlehne und verstellbaren Polster-Rollen.
Auf jede Körpergröße einstellbar, auch in der Liegeposition

Preis incl. Lieferung

Tipp
Steelflex Plate-Load Isolateral Beinstrecker PLLE
895,00 € *
versandkostenfrei

robuster 5 x 7,5cm pulverbeschichteter Stahlrahmen
Fußpolster einstellbar
voneinander unabhängige Bewegungen möglich
Scheibenaufnahmen 50mm
mit 4 Halterungen für 50mm-Hantelscheiben
extra starke, hochwertige DuraFirm Polster, reissfest mit Doppelnaht...

Preis incl. Lieferung

Tipp
Body-Solid Kniebeugen- und Wadenmaschine
669,00 € *
versandkostenfrei
Die Kniebeuge wird als die effektivste Übung für den Unterkörper bezeichnet.
Mit der Kniebeugen- und Wadenmaschine kann diese fundamentale Grundübung nun risikoloser und im vollem Umfang ausgeführt werden.  Scheibenaufnahme 50 mm
Preis incl. Lieferung
Tipp
Steelflex Plate-Load Kniebeugen-Maschine PLSS
1.695,00 € *
versandkostenfrei
Dieses Gerät bietet 3 verschiedene Übungen ohne Umbau des Gerätes: Traditionelle Kniebeugen auf ebenem Untergrund, Kniebeugen auf einer 20° angeschrägten Plattform, Wadentraining..
Preis incl. Lieferung
Tipp
Steelflex Plate-Load2 Kniebeugen & Kreuzhebe-Maschine PL2300
1.890,00 € *
versandkostenfrei
Höhenverstellbare Schulterpolster zum perfektem Anpassen an jeden Benutzer, 2 unterschiedliche Griffbreiten beim Kreuzheben..
Preis incl. Lieferung
Tipp
Impulse Fitness Leg Extension IT9305 (91 kg)
1.999,00 € *
versandkostenfrei
Professionelles Studiogerät
Dank der anatomisch geformtem Polster zur Abstützung der Oberschenkel wirkt nur minimaler Druck auf das Kniegelenk ein. Die Trainingsposition kann im Sitzen angepasst werden. 
...

Preis incl. Lieferung

Premium Tipp
Impulse Fitness Leg Extension IT9305A (125 kg)
2.199,00 € *
versandkostenfrei
Professionelles Studiogerät
Dank der anatomisch geformtem Polster zur Abstützung der Oberschenkel wirkt nur minimaler Druck auf das Kniegelenk ein. Die Trainingsposition kann im Sitzen angepasst werden.  ...

Preis incl. Lieferung

Premium Tipp
Body-Solid Pro Club S2 Beinstrecker
2.295,00 € *
versandkostenfrei

Professionelles Studiogerät

Die neue Pro Club Serie im modernen Design

Preis incl. Lieferung
Premium Tipp
Body-Solid Pro Dual Beinstrecker -und Beugermaschine Gewichtsblock 100 kg
2.545,00 € *
versandkostenfrei
Professionelles Studiogerät
Gerät mit Standartgewichtsblock von 100 kg
Garantie für Heim und Studiobereich: 2 Jahre
Preis incl. Lieferung
Premium Tipp
Body-Solid Pro Dual Beinstrecker -und Beugermaschine Gewichtsblock 140 kg
2.745,00 € *
versandkostenfrei
Professionelles Studiogerät
Gerät mit Standartgewichtsblock von 140 kg
Garantie für Heim und Studiobereich: 2 Jahre
Preis incl. Lieferung
Premium Tipp
Tuff Stuff Leg Extension / Curl Station AP-71LE
3.095,00 € *
versandkostenfrei

Professionelles Studiogerät 
- stabiler Stahlrahmen
- individuelle Einstellung der Sitzpostionen
- ca.90 kg schwerer Gewichtsblock
- kugelgelagerte Laufrollen
Preis incl. Lieferung

Premium Tipp
IMPULSE FITNESS Leg extension SL7025
1.599,00 € *
versandkostenfrei
Professionelles Studiogerät
 
Preis incl. Lieferung 

Für Einsteiger eignen sich eher andere Beinübungen, die das gesamte Muskel- und Haltungssystem der Beine trainieren und kräftigen. Für Sportler, die viel mit den Beinen arbeiten und natürlich für Bodybuilder, die eine proportionierte Muskulatur erreichen möchten, sind Quadriceps Übungen allerdings von Vorteil. Aber auch für erfahrene Athleten gilt, dass das Training ausgeglichen sein muss, weshalb der antagonistische Beinbeuger, also die rückseitige Oberschenkelmuskulatur, zusammen mit Quadriceps Übungen auf dem Trainingsplan stehen sollte. Im Folgenden möchten wir Ihnen Übungen für das isolierte Training des Quadriceps vorstellen, die mit unseren professionellen Beinstrecker Maschinen ausgeführt werden können. Übrigens haben einige der Geräte variable Einstellungen integriert, die auch ein Training des Beinbeugers zulassen.

Die richtige Ausführung beim Beinstrecker Training

Zu aller erst: eine theoretische Erklärung der richtigen Ausführung des Beinstrecker Trainings kann eine praktische Einweisung durch den Fachmann vor Ort nicht ersetzen. Insbesondere im Fall des isolierten Beinstrecker Trainings! Der Trainierende muss in jedem Fall darauf achten, mit dem Steißbein so weit nach hinten an die Lehne des Beinstreckers zu rutschen, wie möglich. Außerdem sollten die Kniegelenke mit den drehenden Gelenken des Beinstreckers auf einer Höhe sein. Ist das nicht der Fall, sollte das Gerät so verstellt werden, bis die Position eingenommen werden kann. Denn das Kniegelenk kann dieser Belastung auf Dauer nicht standhalten. Die Füße werden unter das Rollenpolster geschoben, allerdings nicht so weit, dass die Fußrücken die Rolle berühren können, da sonst auch auf dem Fußgelenk eine unnötige Belastung liegt. Am besten eignet sich der untere Bereich der Schienbeine als Auflage für das Gewicht, das nun durch Strecken der Beine nach oben befördert wird.

Der Sportler muss immer darauf achten, dass das Knie nie voll gestreckt wird. Das Gelenk sollte in der gestreckten Position immer einen leichten Winkel haben. Die Polsterrolle wird im Anschluss langsam nach unten gelassen und die Übung wiederholt, je nach Trainingsvorgabe. Sollten Sie Schmerzen während der Quadriceps Übung bekommen, lassen Sie diese Isolationsübung lieber aus! Das sollten Sie insbesondere auch bei bekannten Knie- und Kreuzbandproblemen beachten. Klassische Ganzkörperübungen wie Kreuzheben oder Kniebeugen trainieren den Beinstrecker übrigens ebenfalls.

Beinstrecker Maschinen bei AKW Fitness

In unserem Online-Shop und unserem Ladengeschäft im Zentrum Münchens finden Sie verschiedene Top-Produkte aus der Kategorie Beinstrecker. Ob für das ambitionierte Heimstudio oder professionelle Fitnesstudios: wir bieten für jede Anforderungen erstklassige Beinstrecker Maschinen in verschiedenen Preiskategorien, ohne Abschläge bei der Qualität unserer Produkte zu machen. Für Einsteiger im Bereich Quadriceps und Beinstrecker Training empfehlen wir Übungen des ganzen Bewegungsapparats im Rahmen des Krafttrainings. Diese können Sie mithilfe von Langhanteln, Kurzhanteln und Hantelscheiben mit variablen Gewichten, Beinpressen und Kraftstationen ausführen. Wie immer steht unser kompetentes Team, bestehend aus Fachfrauen und Fachmännern im Bereich Sport und Training stets bereit, falls Sie Fragen haben oder ein Angebot einholen möchten. Rufen Sie uns einfach unter 089 / 260 22 888 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Einsteiger eignen sich eher andere Beinübungen, die das gesamte Muskel- und Haltungssystem der Beine trainieren und kräftigen. Für Sportler, die viel mit den Beinen arbeiten und natürlich für... mehr erfahren »
Fenster schließen

Für Einsteiger eignen sich eher andere Beinübungen, die das gesamte Muskel- und Haltungssystem der Beine trainieren und kräftigen. Für Sportler, die viel mit den Beinen arbeiten und natürlich für Bodybuilder, die eine proportionierte Muskulatur erreichen möchten, sind Quadriceps Übungen allerdings von Vorteil. Aber auch für erfahrene Athleten gilt, dass das Training ausgeglichen sein muss, weshalb der antagonistische Beinbeuger, also die rückseitige Oberschenkelmuskulatur, zusammen mit Quadriceps Übungen auf dem Trainingsplan stehen sollte. Im Folgenden möchten wir Ihnen Übungen für das isolierte Training des Quadriceps vorstellen, die mit unseren professionellen Beinstrecker Maschinen ausgeführt werden können. Übrigens haben einige der Geräte variable Einstellungen integriert, die auch ein Training des Beinbeugers zulassen.

Die richtige Ausführung beim Beinstrecker Training

Zu aller erst: eine theoretische Erklärung der richtigen Ausführung des Beinstrecker Trainings kann eine praktische Einweisung durch den Fachmann vor Ort nicht ersetzen. Insbesondere im Fall des isolierten Beinstrecker Trainings! Der Trainierende muss in jedem Fall darauf achten, mit dem Steißbein so weit nach hinten an die Lehne des Beinstreckers zu rutschen, wie möglich. Außerdem sollten die Kniegelenke mit den drehenden Gelenken des Beinstreckers auf einer Höhe sein. Ist das nicht der Fall, sollte das Gerät so verstellt werden, bis die Position eingenommen werden kann. Denn das Kniegelenk kann dieser Belastung auf Dauer nicht standhalten. Die Füße werden unter das Rollenpolster geschoben, allerdings nicht so weit, dass die Fußrücken die Rolle berühren können, da sonst auch auf dem Fußgelenk eine unnötige Belastung liegt. Am besten eignet sich der untere Bereich der Schienbeine als Auflage für das Gewicht, das nun durch Strecken der Beine nach oben befördert wird.

Der Sportler muss immer darauf achten, dass das Knie nie voll gestreckt wird. Das Gelenk sollte in der gestreckten Position immer einen leichten Winkel haben. Die Polsterrolle wird im Anschluss langsam nach unten gelassen und die Übung wiederholt, je nach Trainingsvorgabe. Sollten Sie Schmerzen während der Quadriceps Übung bekommen, lassen Sie diese Isolationsübung lieber aus! Das sollten Sie insbesondere auch bei bekannten Knie- und Kreuzbandproblemen beachten. Klassische Ganzkörperübungen wie Kreuzheben oder Kniebeugen trainieren den Beinstrecker übrigens ebenfalls.

Beinstrecker Maschinen bei AKW Fitness

In unserem Online-Shop und unserem Ladengeschäft im Zentrum Münchens finden Sie verschiedene Top-Produkte aus der Kategorie Beinstrecker. Ob für das ambitionierte Heimstudio oder professionelle Fitnesstudios: wir bieten für jede Anforderungen erstklassige Beinstrecker Maschinen in verschiedenen Preiskategorien, ohne Abschläge bei der Qualität unserer Produkte zu machen. Für Einsteiger im Bereich Quadriceps und Beinstrecker Training empfehlen wir Übungen des ganzen Bewegungsapparats im Rahmen des Krafttrainings. Diese können Sie mithilfe von Langhanteln, Kurzhanteln und Hantelscheiben mit variablen Gewichten, Beinpressen und Kraftstationen ausführen. Wie immer steht unser kompetentes Team, bestehend aus Fachfrauen und Fachmännern im Bereich Sport und Training stets bereit, falls Sie Fragen haben oder ein Angebot einholen möchten. Rufen Sie uns einfach unter 089 / 260 22 888 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

FAQ Beinstrecker: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Zum Thema Beinstrecker haben wir einige Fragen besonders oft erhalten, zum Nachlesen gibt es diese oft gestellten Fragen und unsere Antworten darauf auf dieser Seite im Überblick:

1. Was ist der Beinstrecker Muskel?

Der Beinstrecker ist der große, vordere Oberschenkelmuskel. Er führt vom Knie bis zum Becken und zum Hüftgelenk und besteht aus vier größeren Muskelsträngen. Diese decken die gesamte Vorderseite des Oberschenkelknochens ab. Im Bewegungsapparat dient der Beinstrecker zur Streckung des Knies, er wird also vor allem beim Gehen bzw. Laufen beansprucht. Die Fachbezeichnung für diesen Muskel lautet Quadriceps, er wird wegen der vier großen Muskelstränge aber auch als vierköpfiger Beinstrecker bezeichnet. Beim Training der unteren Körperhälfte spielt der Beinstrecker eine wichtige Rolle, dennoch sollte darauf geachtet werden, ihn nicht zu sehr zu kräftigen, da das zu einer Überbelastung des Knies und im schlimmsten Fall zu langfristen Gelenkschäden führen kann.

2. Was ist der Beinstrecker als Fitness-Gerät?

Als Beinstrecker wird neben dem Muskel an sich auch ein ganz besonderes Fitnessgerät bezeichnet, das die isolierte Kräftigung des Muskels mit demselben Namen erlaubt. Dieses Gerät besteht aus einer Sitzfläche mit Lehne und einer gepolsterten Rolle unter der Vorderseite des Sitzes einige Zentimeter über dem Boden. Der Sportler platziert sich auf der Sitzfläche mit dem Steißbein möglichst nah an der Rückenlehne, die Kniegelenke sollten dann auf den runden Gelenken an der Vorderseite der Sitzfläche abgelegt werden. Damit die Gelenke beim Training nicht unnötig stark beansprucht werden, muss hier ganz genau auf eine korrekte Position geachtet werden, die Rollgelenke und die Sitzfläche lassen sich in Höhe und Position verstellen und müssen genau an die Körperproportionen der am Gerät trainierenden Person angepasst werden. Der Beinstrecker ist ein Gerät, an das kein Kraftsportanfänger ohne professionelle Anweisung herangehen sollte. Grundsätzlich werden bei der Ausführung der Übung die Füße unter das Rollenpolster unter dem Sitz gehakt und dieser dann nach oben gedrückt.

3. Wie viel Beintraining in der Woche ist sinnvoll?

Das Beintraining ist für den Kraftsportler genauso wichtig wie das Trainieren der anderen Muskelgruppen. Grundsätzlich neigen allerdings viele Fitnessstudiogänger dazu, das Beintraining hin und wieder ausfallen zu lassen oder durch das Training einer anderen Muskelgruppe zu ersetzen. Es wird aber empfohlen, alle Muskelgruppen gleichmäßig zu trainieren. In einem guten Trainingsplan findet also auch das Beintraining genügend Beachtung. Wer drei oder viermal die Woche zum Trainieren geht, der kombiniert dabei meist mehrere Muskelgruppen. Das Beintraining gesondert von dem Trainieren der Rumpfmuskulatur und den anderen Muskelgruppen im Oberkörper absolviert werden kann, nehmen sich viele Sportler einen ganzen Tag bzw. eine große, lange Trainingseinheit für das ausgiebige Trainieren der Beine. Hier wird dann nur einmal die Woche ein sehr ausführliches Beintraining absolviert. Grundsätzlich ist die Häufigkeit jedoch nur durch die nötigen Regenerationspausen begrenzt, wer zweimal die Woche die Beine trainieren will, kann auch das problemlos tun.

4. Welche Geräte gibt es fürs Beinstrecker- bzw. Beintraining?

Für das Beintraining generell aber auch für das isolierte Trainieren des Beinstreckers gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Geräten. Ein beliebtes Gerät für ein ganzheitliches Beintraining, das auch für Kraftsportanfänger gut geeignet ist, ist die Beinpresse. An diesem Gerät lassen sich oft schnell Erfolge feststellen und die meisten Sportanfänger lernen schnell, wie sie Bewegungen korrekt und gelenkschonend ausführen können. Für das isolierte Beinstrecker-Training kann dann ein fortgeschrittenerer Kraftsportler am Beinstrecker trainieren. An diesem Gerät ist das korrekte Voreinstellen der Geräteelemente sehr wichtig, genauso wie das korrekte Ausführen der Bewegung. In jedem Fitnessstudio gibt es andere Geräte und Möglichkeiten ein effizientes Beintraining zu gestalten, in der Regel bieten die Trainer es den Sportler deshalb an, ihnen einen Trainingsplan inkl. ausgiebigen Beintrainings mit passenden Übungen an den vorhandenen Geräten zusammenzustellen.